Skip to main content

Wissenschaftliches Fortbildungsprogramm

CME-Fortbildungen im Überblick

 

Daten und Uhrzeiten folgt...

Parallel zum wissenschaftlichen Programm der 60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin findet das erste Modul, des vom DGN-Ausschuss Fort- und Weiterbildung erarbeiteten Curriculums für 2022 – 2024, statt. 

Wir freuen uns auf die 8 folgenden spannenden Fortbildungen:

 

Leitlinien-Update 2022 
Vorsitz: O. Lindner, Bad Oeynhausen; M. Schmidt, Köln


Organbezogene State-of-the-art Updates: Schilddrüse benigne, Diagnostik und Therapie
Vorsitz: M. Kreißl, Magdeburg; M. Schmidt, Köln


Künstliche Intelligenz: Wie und warum? – Gerätetechnik: Konstanzprüfungen und Qualitätskontrolle (inkl. Ärztliche Stellen) bei Gammakamera, SPECT/CT und PET/CT
Vorsitz: J. Kurth, Rostock; S. Nekolla, München


Strahlenschutz: ALARA-Grundlagen, Kontrollbereich, Personendosimetrie, Kontamination/Dekontamination, Management Strahlenunfall
Vorsitz: L. Stegger, Münster


Therapie Updates: RSO, SIRT und Skelett
Vorsitz: K. Rahbar, Münster


RIA-Labor – Ist es heute noch sinnvoll?
Vositz: D. Moka, Essen; M. Zimny, Hanau


FAP Bildgebung und Therapie
Vorsitz: W. Fendler, Essen, F. Giesel, Düsseldorf


Nuklearmedizinische Bildgebung der Neuroinflammation
Vorsitz: A. Drzezga, Köln, A. Jacobs, Bonn